Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

b+m würdigt herausragende Masterarbeit mit dem Software + Systems Engineering Preis

b+m würdigt herausragende Masterarbeit mit dem Software + Systems Engineering Preis

Auch in diesem Jahr prämiert die b+m Informatik AG mit dem Software + Systems Engineering Preis (b+m SSEP) erneut eine Abschlussarbeit des Instituts für Informatik der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die sich durch herausragende wissenschaftliche Qualität und hohe industriepraktische Relevanz auszeichnet.

Gemeinsam mit den Absolventinnen und Absolventen sowie deren Begleitungen verfolgten Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik die feierliche Veranstaltung am Freitag, 18. Januar 2019 im AudiMax der CAU.

Erstmals in 2011 verliehen, wurden mit dem b+m SSEP in den letzten acht Jahren elf Absolventinnen und Absolventen der CAU gewürdigt. Nicht das obligatorische Honorieren bester Abschlussarbeiten eines Jahrgangs steht im Vordergrund, sondern die Würdigung herausragender Leistungen. Sie ist Auslöser für die Entscheidung zur Vergabe des Preises für Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen.

Der b+m-Preis wurde von Dr. Wolfgang Goerigk im Namen der Jury in diesem Jahr an Herrn Sören Henning M. Sc.für seine Masterarbeit mit dem Titel 'Prototype of a Scalable Monitoring Infrastructure for Industrial DevOps'vergeben.

Moderne Produktionsanlagen und industrielle Prozesse werden heute sehr häufig durch Software-basierte Systeme kontinuierlich überwacht, gesteuert und geregelt. Am Beispiel des Monitoring und der Analyse von Stromverbrauchsdaten bei der IBAK Helmut Hunger GmbH & Co KG hat Herr Henning die Architektur einer skalierbaren Monitoring-Infrastruktur entworfen und im Prototypen implementiert und evaluiert. Für Inspektionsanlagen zur Untersuchung schwer zugänglicher Rohrleitungen und Brunnen ist der Stromverbrauch eine kritische Ressource, deren kontinuierliche Messung durch viele Sensoren einen gehörigen Datenstrom erzeugt (big data); Daten, die kontinuierlich und automatisiert aufgenommen, abstrahiert, verdichtet und visualisiert werden müssen.

„Wir freuen uns“, so Dr. Wolfgang Goerigk von der b+m Informatik AG, „dass wir den Preis in diesem Jahr erneut für eine von der Jury einhellig als herausragend gewertete Abschlussarbeit an einen Absolventen der Informatik verleihen können.“ Ausgezeichnet werden können Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten aus dem Institut für Informatik der CAU, die einen signifikanten wissenschaftlichen und für die Industriepraxis relevanten Beitrag zu den genannten Gebieten leisten.

b+m gratuliert den Preisträgern und Absolventen des Instituts für Informatik der technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und wünscht weiterhin viel Erfolg für die berufliche und private Zukunft.

Sprechen Sie uns an.

+49 (0)4340 4040